Auswandern zu Dritt – Was muss mit?

Leben im Camper mit Kind

Was nimmt man mit? Du erf├Ąhrst es in unserer Blog-Serie!

Auswandern | Leben im Camper mit Kind. Wenn man auswandert, gibt es bereits im Vorfeld allerlei Dinge zu beachten. Vor allem mit Kind! Doch das ist ein anderes Thema… Mein Freund und ich haben Deutschland vor einem Monat (April 2022) den R├╝cken gekehrt und wollen auf unbestimmte Zeit mit dem Wohnmobil die Welt bereisen.

Als gelernte „Medienheinis“ wollen wir unterwegs Geld im Internet verdienen und bieten unser Fachwissen der gro├čen weiten Welt an. Wir m├Âchten aber auch anderen freiheitsliebenden, gesundheitsbewussten Familien und Menschen, die sich f├╝r das Thema ÔÇ×AuswandernÔÇť interessieren, eine Orientierung geben. 

Packliste Teil 1: K├╝chenausstattung

In dieser Blog-Serie widme ich mich der Packliste, wenn man zu dritt als kleine Familie (mit Kind, 9 Jahre) im Camper leben m├Âchte. Monatelang wurde akribisch geplant, was in unserem neuen Mobilheim ÔÇ×GarfieldÔÇť unbedingt dabei sein muss.

Dabei haben wir, ├Ąhm, eher speziell ich, diversen Internetwarenh├Ąuser zu neuem Reichtum verholfen. Im ersten Teil m├Âchte ich dir exklusiv verraten, wie wir unsere ÔÇ×K├╝cheÔÇť, bestehend aus 3 Schubf├Ąchern und 2 kleineren H├Ąngeschr├Ąnken, best├╝ckt haben.

Was muss mit an Bord? Und dann stellt sich die Frage: Wie viel wird von den einzelnen Sachen gebraucht? Gibt es Artikel, die unter die Rubrik ÔÇ×Luxusartikel – kann wegÔÇť fallen? K├Ânnen wir Erfahrungen aus den vergangenen Reisen nutzen? War da das ein oder andere dabei, was sich bew├Ąhrt hat?

Und am wichtigsten: Was ist f├╝r uns absolut unn├Âtig? Bei diesen Themen waren wir, mein Freund und ich, nicht immer einer Meinung und haben zum Teil unterschiedliche Ans├Ątze verfolgt. Um es mit anderen Worten auszudr├╝cken: pragmatischer Mann vs. alles mitnehmen-wollende FrauÔÇŽ

Camping Topf-Set

Beim Thema Geschirr haben wir bereits bei einem mehrw├Âchigen Urlaub gemerkt, dass unser Camping ÔÇ×MatroschkaÔÇť Topfset nicht ausreicht. Also sind mindestens ein gro├čer Topf, eine gro├če Pfanne und eine gro├če Salatsch├╝ssel enorm wichtig, um wirklich gut ausgestattet zu sein. Wenn es nach meinem Freund geht, ist das Aussehen hingegen nicht ganz so wichtig.

Dennoch macht unser Melamin Teller- und Sch├╝ssel-Set im Bambus Look einen guten Eindruck, einfach weil es echt h├╝bsch aussieht. Und jetzt kommt das gro├če ABER: Melamin ist leider nicht biologisch abbaubar und sehr schwer zu recyceln. Von daher w├╝rde ich sagen, dass Bioplastik (PLA) die deutlich bessere ├ľkobilanz hat, da es kompostierbar und 100 % biologisch abbaubar ist.

Melamin Teller, Sch├╝sseln und Becher

Wer nicht auf das Gewicht und die Beladung achten muss, dem empfehle ich auf umweltfreundliches Geschirr und nachhaltige Materialien zu achten. Hier w├Ąren Keramik oder Porzellan eine Alternative. Beide Materialien sind ├Ąu├čerst robust, langlebig und bestehen aus wenigen nat├╝rlichen Rohstoffen, die im Falle eines Falles auch weniger umweltsch├Ądlichen M├╝ll hinterlassen.

Hier erstmal meine K├╝chenutensilien auf einen Blick:

Leben im Camper – Das haben wir eingepackt:

Geschirr

  • Kaffeemaschine French-Press
  • 6 Plastik Becher, 2 Emaille Kaffeebecher
  • 4 gro├če flache Teller, 4 kleine flache Teller
  • 4 gro├če Sch├╝sseln, 4 kleine Sch├╝sseln
  • Campingt├Âpfe Set
  • gro├čer Topf, gro├če Pfanne, kleine Pfanne
  • Faltbarer Silikon-Wasserkessel
  • gro├če Salatsch├╝ssel, kleiner Messbecher
  • gro├čes Holzschneidbrett, 2 kleine Schneidbretter
  • Toast-Aufsatz f├╝r den Gasherd
  • K├Ąsereibe, Knoblauch-Presse, Zitronen-Presse
  • Bierflaschen├Âffner, Korkenzieher
  • Pfannenwender, Suppenkelle, Schneebesen
  • Grillzange, Kartoffelstampfer, Mini-Teesieb
French-Press und Faltkessel
Toast-Aufsatz f├╝r den Gasherd
Besteckkasten

Besteckkasten:

  • 4 halbwegs scharfe Messer
  • 6 Brotmesser, 2 Steakmesser
  • 4 Gabeln
  • 4 gro├če und 4 kleine L├Âffel
  • 3 Sch├Ąler, 4 Alu Trinkhalme
  • Verschlussclips f├╝r T├╝ten
  • Weinflaschenst├Âpsel
  • 2 faltbare Untersetzer
  • Gummis

Bei den Gummis sind KEINE Kondome gemeint, wobei die nat├╝rlich auch an Bord sind – aber nicht in der K├╝che ­čśë

Gew├╝rze:

  • Bockshornklee- & Mandel ├ľl ÔÇô 100% natural
  • Essig (f├╝r die „Sch├Ânwettergarantie“)
  • Paniermehl, Mehl
  • Bratkartoffelgew├╝rz (geiler Schei├č)
  • Zucker
  • Salz (grob und fein), Kr├Ąutersalz
  • Pfeffer (grob und fein)
  • Oregano
  • Thymian
  • Paprika
  • Chiliflocken
  • Kr├Ąuterlinge und Salatkr├Ânung
  • Majoran
  • K├╝mmel
  • Zimt
  • Safran
Leben im Camper mit Kind
Leben im Camper mit Kind

Zum S├Ąubern:

  • Abwaschlappen (oder Ostdeutsch „Aufwaschlappen“)
  • Topfkratzer, Schwamm, Minib├╝rsten
  • Sp├╝lmittel (oder Ostdeutsch „Fit“), Natron
  • 5 Wischt├╝cher, K├╝chenrolle, Schaber

Diese Liste ist ja nun doch l├Ąnger geworden, als ich angenommen habe, aber im Grunde nimmt alles nicht so viel Platz weg. Wirklich viel Platz ben├Âtigen eher die Grundnahrungsmittel und Getr├Ąnke, die auch irgendwo verstaut werden m├╝ssen und nicht in den K├╝hlschrank oder in den Froster geh├Âren. 

Ich habe mir die Liste noch einmal genau angesehen und will dir an dieser Stelle meine TOP-5 der Must-have K├╝chen-Gadgets verraten:

Leider habe ich beim genauen Durchsehen auch bemerkt, dass wir viele Dinge mitgenommen haben, die wir bisher einfach nicht gebraucht haben. Zum Beispiel h├Ątte bei den kleineren Schneidbrettern auch eines ausgereicht. Aber auch bei den 3 Sch├Ąlern ist mit Sicherheit mindestens einer ├╝berfl├╝ssig. 

Das Teesieb empfehle ich nur, wenn du ein ausgewiesener Teeliebhaber bist. Ansonsten w├╝sste ich nicht, wozu man dieses Sieb noch nutzen k├Ânnte.

Kartoffelstampfer, Schneebesen u.v.m.

Bez├╝glich des speziellen Topf-Campingsets muss ich gestehen, dass die kleine Minipfanne und der kleinere Topf echt selten im Einsatz sind. Allein die Stapelf├Ąhigkeit des Sets ist der Grund daf├╝r, dass wir es noch komplett dabei haben.

Besonders unsinnig finde ich die Zitronenpresse, den Bierflaschen├Âffner sowie den Weinflaschenst├Âpsel aus Glas. Wobei der Bierflaschen├Âffner schon ein cooles Teil ist. Denn f├╝r all diese K├╝chenbegleiter gibt es Alternativen, die man eigentlich immer in den ├╝brigen K├╝chenutensilien finden sollte. 

Fazit:

So, nun kennst du bereits einen Teil unserer Ausstattung. Und ich werde dir an dieser Stelle nach und nach die restliche Ausr├╝stung f├╝r unsere Reise vorstellen. Nat├╝rlich w├╝rde mich auch deine Meinung zu diesem Thema interessieren.

Welche Erfahrungen hast du bereits beim Campen, Zelten oder generell in der K├╝che machen k├Ânnen? Hat dir dieser Blogbeitrag geholfen? Fandest du es wissenswert oder gar spannend? Was interessiert dich besonders in Hinblick auf ein Leben im Camper mit Kind? Schreibe uns oder hinterlasse einen Kommentar, wir w├╝rden uns ├╝ber dein Feedback freuen.┬á

Schreibe einen Kommentar